Kulka Transporte
Kulka Transporte

Datenschutzerklärung

Unser Umgang mit Ihren Daten und Rechte Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung– DS-GVO

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werde, richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Dienstleistungen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
Kulka Transporte GmbH, Gewerbering 13, 03099 Kolkwitz
Tel.: +49 (0) 35604 40147, Fax: +49 (0) 35604 41581,
E-Mail: info@kulka-transporte.de

Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zu den personenbezogenen Daten gehören insbesondere Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze), Kontaktdaten (etwa geschäftliche) Anschrift, (Mobil-) Telefonnummer und E-Mail-Adresse. 

Die personenbezogenen Daten werden in der Regel direkt bei Ihnen im Rahmen einer Kontaktaufnahme erhoben (z.B. Visitenkarte); zum Teil erheben wir personenbezogene Daten aus öffentlichen zugänglichen Quellen (z.B. Internet).

Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Zahlungsauftrag und/oder Rechnung), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschut-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)
Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO) erfolgt insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge. 

 

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Projekt sowie der Durchführung der damit im Zusammenhang stehende Tätigkeiten.

 

Sollten wir Ihre personenbezogene Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden Sie zuvor darüber informiert. 

 

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO)

Soweit sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Zahlungsverkehr) erteilt haben, ist die Rechtsmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit wiederrufen werde. Dies gilt auch fur den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, als vor Juni, uns gegenüber erteilt worden sind.

 

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitung, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO)

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen, (z.B. Steuergesetze, Geldwäschegesetz).

 

Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören u.a. die Kreditwürdigkeitsprüfung durch Einholung von Bonitätsauskünften, die Erfüllung damit im Zusammenhang stehender Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung.

 

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z.B. Fachbereich) Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer Aufgaben benötigen. Eine Weitergabe der Daten kann zur Vertragserfüllung erforderlich sein (Art. 6 Abs. 1 lit. B DS-GVO). Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsrausm (EWR).

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung einer Auftrages und/oder Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.

 

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Handelsgesetzsbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) und dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentatuin betragen 2 bis 10 Jahre.

 

Schließlich beurteilen sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. der Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre betragen.

 

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwererecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG)

 

Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. 

 

Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss eines Vertrages oder die Ausführung eines Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

 

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren un Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

 

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

 

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrehct

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f des DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DS-GVO, dass wir zur Bonitätsprüfung oder für Werbezwecke einsetzen.

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

 

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten um Direktwerbung (z.B. Zusendung von Firmenpräsentation) zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Firmenwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 

 

Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist zu richten an:

Kulka Transporte GmbH, Gewerbering 13, 03099 Kolkwitz Tel.: +49 (0) 35604 40147, Fax: +49 (0) 35604 41581, E-Mail: info@kulka-transporte.de

 

 

 

Hier finden Sie uns

Kulka Transporte

Gewerbering 13

03099 Kolkwitz OT Krieschow

Kontakt

+49 35604 40147

info@kulka-transporte.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulka Transporte GmbH 1992 - 2015 | Impressum